Mit meiner Delegation der SPD Neukölln war ich am 26. Oktober beim Landesparteitag der Berliner SPD. Ich habe zur Debatte um die Herausforderungen am Berliner Wohnungsmarkt gesprochen. Ich bin nicht dafür, den Weg von Enteignungen mit hohen Entschädigungen zu gehen, um dem Problem von hohen Mieten und Wohnraummangel zu begegnen. Damit wird keine einzige neue Wohnung geschaffen. Dieses Geld sollte dafür verwendet werden, neue und auch bezahlbare sozial gerechte Wohnungen zu bauen. Dabei müssen alle verfügbaren Ressourcen eingesetzt und die Rahmenbedingungen für den Ausbau und den Neubau von Wohnungen in der Stadt vereinfacht und verbessert werden.

Alle Beschlüsse und Bilder vom Landesparteitag der SPD Berlin finden Sie hier.

Landesparteitag der SPD Berlin: Zeit für große Debatten