150323-Jobmobil
Franziska Giffey im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern der Katholischen Schule St. Marien

Heute war Bildungsstadträtin Dr. Franziska Giffey zu Gast an der der Katholischen Schule St. Marien in der Donaustraße. Organisiert wurde die Veranstaltung vom JOBMOBIL des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und der Theophanu gGmbH, die sich im Rahmen der Schulsozialarbeit an der Katholischen Schule St. Marien engagiert.

In der Diskussion der Schülerinnen und Schüler mit Bildungsstadträtin Franziska Giffey ging es vor allem um berufliche Perspektiven und die Frage, wie Erwachsene zu dem Beruf gekommen sind, den sie heute ausüben. Dabei wurde klar, dass Lebensläufe oftmals nichts so gradlinig verlaufen, wie man es in jüngeren Jahren meist erwartet.

Franziska Giffey warb bei den Jugendlichen insbesondere dafür, sich für seine Mitmenschen zu interessieren und zu engagieren.

Der Besuch der Bezirksstadträtin war Teil des bundesweiten „Josefstages“, bei dem Einrichtungen der Jugendsozialarbeit Verantwortliche aus Kirche und Politik zu Austausch und Gesprächen einladen. Die Anliegen und Interessen der Schüler und Schülerinnen sollen an diesem Tag zur Sprache gebracht werden.

Beitrag teilen:
Berufsperspektiven – Franziska Giffey im Gespräch mit Schülern der Katholischen Schule St. Marien
Franziska Giffey auf Facebook