13707634_832370226899854_6600857334116772206_n

Der Bau der neuen Stadtteilbibliothek in Alt-Rudow 45 beginnt! Eine moderne Stadtteilbibliothek für über 70.000 Besucherinnen und Besucher und 200.000 Entleihungen im Jahr entsteht im Herzen von Rudow mit einem Bauvolumen von 1,8 Millionen Euro. Heute war der erste Spatenstich für ein neues modernes Bibliotheksgebäude – nach langjähriger Unterbringung der Bibliothek im Dauerprovisorium der Clay-Oberschule. Der Neubau bietet die Chance, über die klassische Bibliotheksnutzunghinaus in Rudow neben der alten Dorfschule einen weiteren zentralen Ort der Begegnung und Kommunikation, der Information und des Lernens zu entwickeln.


Die Eröffnung ist Mitte 2018 geplant – 80 Jahre nach Einrichtung der ersten Stadtteilbibliothek in Rudow. Das vom Architekturbüro Wieland Vajen entworfene Gebäude wird auf drei Geschossen mit 570 m² Nutzfläche Platz für ein vielfältiges Medienangebot und eine moderne Medienausleihe bieten. In diese Nutzfläche integriert sind Bereiche für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Lese- und Arbeitsplätze. Für ein erweitertes Bildungs- und Veranstaltungsangebot für Jung und Alt in Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten, Schulen und anderen Einrichtungen im Stadtteil bietet das neue Haus ausreichend Raum. Ein Lesecafé mit Lesegarten lädt zum Verweilen ein und steht außerdem für öffentliche Veranstaltungen zur Verfügung. Ein großer Teil der Bauarbeiten wird durch erfahrene Fachkräfte sowie Auszubildende der Spandauer Knobelsdorff-Schule – Oberstufenzentrum für Bautechnik ausgeführt. Ein tolles Projekt und ein echter Gewinn für Rudow.

Beitrag teilen:
Wir bauen eine Bibliothek für Rudow
Franziska Giffey auf Facebook