13501721_818805088256368_6592836279062954221_n

Am Samstag war der Tag der Neubauten in Berlin. Die sechs landeseigenen Wohnungsunternehmen degewo, STADT UND LAND Wohnungsbaugesellschaft, GESOBAU AG, Gewobag, HOWOGE und WBM öffneten auf sechs Baustellen für Wohnungsneubau ihre Türen. Mit dabei auch der Agnes-Straub-Weg 22 / Zwickauer Damm in der Neuköllner Gropiusstadt mit Programm und Familienfest. Hier entstehen derzeit 57 Wohnungen. In der südlichen Gropiusstadt baut die Degewo derzeit auf acht Großbaustellen. Bis 2020 sind bis zu 600 neue Wohnungen in Planung. Derzeit hat die Degewo 4.500 Wohnungen in der Gropiusstadt, davon wurden 2.500 in den letzten Jahren energetisch saniert und die Grünanlagen revitalisiert. Auch das Einkaufszentrum Wutzky konnte erweitert und modernisiert werden. Ein Gesamtvolumen von über 70 Millionen Euro für die energetische Sanierung wurde investiert.

Beitrag teilen:
Tag der Neubauten
Franziska Giffey auf Facebook