Auch ich habe die Erklärung gegen die Aufweichung des Berliner Neutralitätsgesetzes unterzeichnet, das das Tragen religiöser Symbole bei Lehrerinnen und Lehrern in der Schule untersagt. Ich finde es wichtig und notwendig, dass an unseren Schulen religiöse Neutralität gewahrt wird. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass wir in Neukölln Menschen aus 150 Nationen und 80 verschiedene Religionsgemeinschaften haben: die staatliche Schule in einer demokratischen Gesellschaft muss der Ort sein, an dem sich Kinder frei und ohne religiöse Beeinflussung entfalten und entwickeln können.

Neutralitätsgesetz bewahren