13900375_844488905687986_3944357870543865328_n

Neukölln ist mit dabei in Rio 2016 und ich wünsche unseren Olympia-Sportlerinnen beste Erfolge! Wir sind stolz auf Euch.
Für Lisa Graf und Leonie Kullmann von der SG Neukölln Berlin hat sich das harte Training gelohnt. Die beiden Schwimmerinnen gehören zum 27-köpfigen Team des Deutschen Schwimm-Verbandes, das bei den Olympischen Spielen in Rio an den Start geht. Lisa Graf hat sich über 200 Meter Rücken qualifiziert, wo sie bei den Deutschen Meisterschaften Anfang Mai in 2:08,98 Minuten erstmals nationale Titelträgerin wurde. Mit dieser Zeit liegt sie in der auf zwei Starter pro Nation bereinigten Weltrangliste auf Platz 11. Nachdem sie im letzten Jahr bei den Weltmeisterschaften in Kasan mit einem neunten Platz knapp das Finale verpasst hatte, klappt es vielleicht diesmal mit einer Teilnahme am Endlauf.
Leonie Kullmann ist mit 16 Jahren die Jüngste der deutschen Mannschaft. Sie wird in der 4×200 Meter Freistil-Staffel an den Start gehen, womit sie sich in 1:58,62 Minuten als drittschnellste deutsche Schwimmerin qualifiziert hatte. Sie war die einzige Kandidatin, die beim zweiten Nominierungswettkampf German Open ihre Zeit von den Deutschen Meisterschaften noch steigern konnte.
Mit dabei ist auch Laura Vargas Koch im Judo vom Ersten Berliner Judo Club e.V. mit Sitz in Neukölln. Sie ist bereits 2-malige Deutsche Meisterin, wurde in 2011 U-23 Europameisterin, gewann mehrere Weltcup-Medaillen, eine Silbermedaille bei der Universiade und hat 2013 bei der WM in Rio de Janeiro den Vizeweltmeistertitel in der Klasse bis 70 kg erkämpft. Heute ist für alle ein wichtiger Wettkampftag. Ich drücke die Daumen und wünsche viel Erfolg!

Beitrag teilen:
Neuköllner Beteiligung bei den Olympischen Spielen 2016
Franziska Giffey auf Facebook