Beim Tag der offenen Tür im Bundesfamilienministerium gab es am 17. und 18. August wieder viel zu entdecken. Ein buntes Programm und viele Informationen – das erwartete die Besucherinnen und Besucher an dem Wochenende. Die großen und kleinen Gäste habe ich am Samstag ab 11 Uhr persönlich im Ministerium willkommen geheißen.

Der Tag der offenen Tür bietet eine gute Gelegenheit die unterschiedlichen Politikbereiche des Hauses kennenzulernen und einen Einblick zu erhalten, wie es hinter den Mauern eines Ministeriums überhaupt aussieht. Ich hoffe, viele von Ihnen haben die Möglichkeit genutzt, eine schöne Zeit im Ministerium mit Ihren Familien und Freunden zu verbringen.

Mein Fazit: Es war ein wirklicher tolle Tag mit vielen netten Begegnungen. Wir hatten einen Besucherrekord mit über 4.000 Gästen. Danke an alle, die mitgeholfen haben, dass es gelingt!

Hallo, Familienpolitik! Tag der offenen Tür im Bundesministerium