Der Parteitag der SPD im neuen Kongresszentrum in Wiesbaden ist gerade zu Ende gegangen. Erstmals in der Geschichte der SPD ist mit Andrea Nahles eine Frau zur Vorsitzenden gewählt worden. Jetzt geht es darum, dass Partei und Regierung einen guten Job machen, mit konkreter pragmatischer Politik und Ergebnissen, die vor Ort ankommen.

Ich will dazu im Familienressort aktiv meinen Beitrag leisten. Mit:

  • dem „Guten KiTa-Gesetz“ für mehr Qualität und weniger Gebühren in der frühkindlichen Bildung (3,5 Mrd. Euro)
  • einer besseren Betreuung im Ganztagsbetrieb in den Grundschulen (2 Mrd. Euro)
  • der Erhöhung des Kinderzuschlags um Familien mit geringen Einkommen (1 Mrd. Euro) zu unterstützen und aktiv gegen Kinderarmut vorzugehen
  • dem Einsatz für die Aufwertung der sozialen Berufe
  • der Förderung von ehrenamtlichem Engagement und lokaler Projekte für Demokratie
  • einem Aktionsprogramm für Frauen, die von Gewalt bedroht oder betroffen sind
  • der Unterstützung von Frauen in Führungspositionen für mehr Gleichstellung
  • der Förderung von Vereinbarkeit von Familie und Beruf und von Pflege und Beruf.
Fazit zum SPD-Bundesparteitag