v.l.n.r.: Bernward Eberenz, Karin Korte, Dr. Franziska Giffey, Falko Liecke und Jochen Biedermann.

Das Bezirksamt Neukölln ist wieder komplett: Am Abend des 28. Februar wählte die Bezirksverordnetenversammlung Neukölln Karin Korte (SPD) mit 34 von 52 Stimmen als neue Bezirksstadträtin. Sie übernimmt damit ab sofort das Ressort Bildung, Schule, Kultur und Sport. Kortes Vorgänger Jan-Christopher Rämer (SPD) hatte im November sein Ausscheiden als Bezirksstadtrat erklärt.

Die in Nordrhein-Westfalen geborene Diplomsozialarbeiterin und Theaterpädagogin arbeitete bereits von 1984 bis 1991 und von 2002 bis 2018 im Bezirksamt Neukölln, unter anderem als Neuköllns erste Migrationsbeauftragte. Zuletzt leitete sie das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt. Bei der Berlin-Wahl 2016 wurde Korte als Abgeordnete in das Berliner Abgeordnetenhaus gewählt.

„Ich freue mich sehr über die Wahl zur Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport“, sagte Bezirksstadträtin Karin Korte nach der Wahl. „Ich habe großen Respekt vor diesem Amt und nehme die Herausforderung, die es an mich stellt, gerne an. Mir ist wichtig, dass unsere Neuköllner Kinder während ihrer Schulzeit die bestmögliche Unterstützung bekommen, die wir ihnen geben können, damit sie ihre Begabungen entfalten können und gute Chancen für ihr späteres Leben bekommen. In unseren Bibliotheken, Kulturorten, Weiterbildungseinrichtungen und Sportstätten wird gute Arbeit geleistet. Ich möchte sie fortsetzen, ausbauen und auch mit eigenen Akzenten weiter entwickeln.“

Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey: „Das Bezirksamts-Kollegium heißt Karin Korte sehr herzlich willkommen. In ihrem neuen Arbeitsbereich liegen zentrale Themen für Neukölln. Es ist gut für den Bezirk, dass mit Karin Korte eine neue Dezernentin in das Haus der Bildung einzieht, die bereits bestens mit der Abteilung vertraut ist. Ich bin überzeugt, dass sie sich im höchsten Maße für die Belange von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften, Sportlerinnen und Sportlern und Kulturschaffenden einsetzen und mit ihrer herzlichen Art den richtigen Ton treffen wird.“

Quelle: Bezirksamt Neukölln

Beitrag teilen:
Bezirksverordnetenversammlung Neukölln wählt Karin Korte zur Bezirksstadträtin für Bildung, Schule, Kultur und Sport
Franziska Giffey auf Facebook