13322105_805653786238165_6024668193021963685_n

Berlins Bürgermeister Michael Müller zu Gast in Neukölln: letzte Woche besuchten wir gemeinsam Dallmayr Kaffee, anlässlich des Stadtteiltags des Neuköllner SPD-Abgeordneten im Berliner Parlament Joschka Langenbrinck. Der Geschäftsführer Alois Dallmayr Kaffee Berlin GmbH, Ingo Bengs, gewährte einen Einblick in seine Kaffeeproduktion.

100 Millionen Pakete Kaffee werden hier im Jahr produziert – insgesamt 50.000 Tonnen. Wo immer man in der Welt das 500 g Packet „Dallmayr Prodomo“ kauft – es kommt aus Neukölln, nur hier wird dieses Produkt hergestellt. Was viele nicht wissen – im Industriegebiet nebenan haben auch noch Jacobs und Tchibo ihre Röstereien – insgesamt werden hier im Jahr 150.000 Tonnen Kaffee produziert. Damit ist Neukölln der größte Kaffeeproduktionsstandort weltweit. Wir sind also eigentlich „Kaffeehauptstadt der Welt.“ – unglaublich, aber wahr. Der Standort Dallmayr Neukölln erwirtschaftet mit 51 Mitarbeitern 350 Millionen Euro Jahresumsatz und arbeitet im 2-Schicht-System, vor Ostern und vor Weihnachten sogar in drei Schichten. Kaffee ist eben immer noch beliebtes Geschenk und gehört sowohl zum Alltag, als auch besonders zu Feiertagen einfach dazu.

Besuch bei Dallmayr Kaffee