13322105_805653786238165_6024668193021963685_n

Berlins Bürgermeister Michael Müller zu Gast in Neukölln: letzte Woche besuchten wir gemeinsam Dallmayr Kaffee, anlässlich des Stadtteiltags des Neuköllner SPD-Abgeordneten im Berliner Parlament Joschka Langenbrinck. Der Geschäftsführer Alois Dallmayr Kaffee Berlin GmbH, Ingo Bengs, gewährte einen Einblick in seine Kaffeeproduktion.

100 Millionen Pakete Kaffee werden hier im Jahr produziert – insgesamt 50.000 Tonnen. Wo immer man in der Welt das 500 g Packet „Dallmayr Prodomo“ kauft – es kommt aus Neukölln, nur hier wird dieses Produkt hergestellt. Was viele nicht wissen – im Industriegebiet nebenan haben auch noch Jacobs und Tchibo ihre Röstereien – insgesamt werden hier im Jahr 150.000 Tonnen Kaffee produziert. Damit ist Neukölln der größte Kaffeeproduktionsstandort weltweit. Wir sind also eigentlich „Kaffeehauptstadt der Welt.“ – unglaublich, aber wahr. Der Standort Dallmayr Neukölln erwirtschaftet mit 51 Mitarbeitern 350 Millionen Euro Jahresumsatz und arbeitet im 2-Schicht-System, vor Ostern und vor Weihnachten sogar in drei Schichten. Kaffee ist eben immer noch beliebtes Geschenk und gehört sowohl zum Alltag, als auch besonders zu Feiertagen einfach dazu.

Beitrag teilen:
Besuch bei Dallmayr Kaffee
Franziska Giffey auf Facebook