Guter Besuch der Pflegeeinrichtung Haus am Steinhübel in Saarbrücken mit vielen Gesprächen mit Bewohnerinnen und Bewohnern, Pflegekräften und Auszubildenden. Das Haus am Steinhübel der Stiftung kreuznacher Diakonie bietet stationäres Wohnen für 83 Pflegebedürftige, „Wohnen Plus“ für 31 Personen (selbstständiges Wohnen mit der Möglichkeit, das Unterstützungsangebot der Einrichtung in Anspruch zu nehmen) und „Wohnen für Hilfe“ für 19 Studierende in Kooperation mit dem Studentenwerk im Saarland. Das Besondere daran: Die Studenten wohnen für eine geringe Miete in 19 Appartements, wenn sie durchschnittlich ca. 8 Stunden monatlich ehrenamtlich Zeit mit den Bewohnerinnen und Bewohnern verbringen und mit ihnen zum Beispiel spazieren gehen. Ich finde diese Idee der Nachbarschaftshilfe und des Generationenaustausches klasse. Im Gespräch mit den Pflegekräften habe ich von unseren Plänen des Bundes für die konzertierte Aktion Pflege berichtet und über die Ausbildungsoffensive in der Pflege gesprochen.

Besuch der Pflegeeinrichtung Haus am Steinhübel in Saarbrücken