Postkarte zur Information über das Wahlrecht von EU-Bürgerinnen und EU-Bürger

Postkarte zur Information über das Wahlrecht von EU-Bürgerinnen und EU-Bürger

Die Europabeauftragten aller Berliner Bezirke informieren mit einer Postkarte über das Recht für EU-Bürgerinnen und EU-Bürger, sich an den Wahlen zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 18. September zu beteiligen. Immerhin können in diesem Jahr 227.000 EU-Bürger, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, in den Berliner Bezirken wählen – allein in Neukölln 28.000. Gute Aktion, die Lust auf „Berliner“ und hoffentlich auch darauf macht, wählen zu gehen.

Blauer Mittwoch auf dem Lipschitzplatz

Blauer Mittwoch auf dem Lipschitzplatz

Schön war’s wieder beim letzten Blauen Mittwoch auf dem Lipschitzplatz, veranstaltet vom Gemeinschaftshaus Gropiusstadt des Bezirksamtes Neukölln – mit Schlagermusik von Simone und ihr flotter Dreier und bestem Wetter hatte die Gropiusstadt einen tollen Abend. Ich finde wichtig, dass wir solche Gelegenheiten schaffen, wo Nachbarschaft zusammenkommt und auch viele ältere Menschen einfach mal ein paar schöne Stunden verbringen können.

Besuch aus Charlottenburg-Wilmersdorf in Neukölln

Besuch aus Charlottenburg-Wilmersdorf in Neukölln

Gestern habe ich „Auslandsbesuch“ empfangen. Der Charlottenburg-Wilmersdorfer Bürgermeister Reinhard Naumann war zu Gast in Neukölln und machte sich ein Bild von unserer Arbeit. Es war ein Gegenbesuch, denn ich war im letzten November in „Cha-Wi“. Auf dem Programm: Schloss und Gutshof Britz, die neue fast fertige Sporthalle Hertabrücke, unser Kurt-Löwenstein-Haus der Volkshochschule Neukölln in Berlin in der Karlsgartenstraße, das Kindl Gelände mit dem Vollgutlager und KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst, das Rathaus Neukölln mit einem Gespräch mit der Neuköllner Koordinierungsstelle für Flüchtlinge, die Malteser Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen C&A-Gebäude und das City Management Karl-Marx-Straße.

Bauabschlussfeier in den Seniorenwohnanlagen in der Rollbergstraße

Bauabschlussfeier in den Seniorenwohnanlagen in der Rollbergstraße

Gestern war Bauabschlussfeier in den Seniorenwohnanlagen der STADT UND LAND Wohnungsbaugesellschaft in der Rollbergstraße. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten blühen nun wieder die Blumen am Balkon. Mit Kulturprogramm wurde das ausgiebig gefeiert – organisiert vom Verein MoRo Seniorenwohnanlagen e.V. unter der Leitung der Vorsitzenden Sylvia-Fee Wadehn. Ein Ort, an dem man sich wohlfühlen kann. Danke für die nette Einladung.

Briefwahl jetzt!

Briefwahl jetzt!

Briefwahl jetzt! Liebe Neuköllnerinnen und Neuköllner, am Sonntag in vier Wochen wird gewählt. Wenn Sie am 18. September verhindert sind, können Sie unter folgendem Link die Briefwahl beantragen oder auch schon in einer der zwei Neuköllner Briefwahlstellen wählen gehen: https://www.wahlen-berlin.de/…/BE2…/briefwahl/briefwahl.asp… ‪#‎NatürlichNeukölln‬

Besuch beim Ordnungsamt Neukölln

Besuch beim Ordnungsamt Neukölln

Heute war ich zu Besuch bei den Kolleginnen und Kollegen des Ordnungsamtes Neukölln. Ich habe mir unsere neue Fahrzeugflotte angesehen, die wir geleast haben: 8 Fahrzeuge, davon zum ersten Mal ein Elektroauto, mit denen unser Allgemeiner Ordnungsdienst quer durch Neukölln unterwegs ist. 40 Kolleginnen und Kollegen des Außendienstes kümmern sich im Schichtbetrieb in Doppelstreifen um ein breites Aufgabenfeld – von Falschparken, über Lärm, Müll, das Hundegesetz, Spielhallen bis hin zum Nichtraucherschutz. Seit Juli sind wir auch per App erreichbar.
www.ordnungsamt-online.de

Tür zu Tür – Wahlkampf in der Gropiusstadt

Tür zu Tür – Wahlkampf in der Gropiusstadt

Ein Gruß aus der Gropiusstadt, wo ich gemeinsam mit Karin Korte, unserer Kandidatin der SPD Neukölln fürs Abgeordnetenhaus Tür zu Tür – Wahlkampf gemacht habe, ein Konzept, bei dem wir kurz bei den Leuten klingeln, Infomaterial mitbringen und zur Wahlbeteiligung am 18. September aufrufen. Dabei wird auch immer über Sorgen und Nöte gesprochen. Die meisten sind überrascht und erfreut, dass mal jemand bei ihnen vorbeischaut.